Arbeit ist mein Leidenschafts projekt

Arbeit ist mein Leidenschafts projekt

Wer: Laura Stankat
Deine Position: Teamleitung Fieldmanagement

‘Schon einmal mit dem Elefanten ins Glashaus gefallen?’

Wie bist du zu The.NextGen gekommen?

Ich habe im Jahr 2017 mein Abitur gemacht und dann im Anschluss ein duales Studium

in General Management begonnen, weil ich nicht Vollzeit studieren, sondern schon auch arbeiten wollte. Da lag mein Schwerpunkt auf dem Bereich Event-, Digitalmanagement und Marketing. Das hat mir auch viel Spaß gemacht, aber dann kam die Corona-Pandemie, die sich ja stark auf die Eventbranche ausgewirkt hat. So habe ich schließlich gewechselt. Ich war zunächst bei einer kleinen Marketingagentur, in der ich mich aber nicht richtig wohlgefühlt habe. Über einen damaligen Kommilitonen bin ich dann in Kontakt zu The.NextGen gekommen.

Hattest du schon Erfolgsmomente?

Ich glaube, da kann ich direkt zwei Dinge nennen: Der erste Moment ist für mich der, indem ich im August 2021 das Angebot seitens des Managements bekam, die nächste Abteilung mit aufzubauen. Mit dem Ziel, auf die einzelnen Personen und deren Charaktereigenschaften zu schauen und darauf, wie man die Mitarbeitenden fördern kann. Für mich ist das ein wichtiger Aspekt, der viel mit Wertschätzung und Vertrauen zu tun hat. Und in zweiter Hinsicht ist es für mich die Tatsache, dass ich nicht mehr so eine One-Woman-Show bin. Jetzt ist gerade diese Phase, dass wir als Team unsere Ziele erreicht und zusammen einen guten Job gemacht haben.

Was ist für dich das Besondere an der Elevation Group?

Für mich ist mein Job einfach ein komplettes Herzensprojekt geworden. Ich arbeite hier nicht, weil ich später eine Überweisung auf mein Konto bekomme, sondern weil ich die ganzen Menschen und das Team einfach schätze, nicht nur vor Ort, sondern auch die, die zuhause vor den Bildschirmen sitzen. Mir gefällt das gesamte Wachstum der Gruppe sehr. Man sieht ganz konkret, was möglich ist und wo wir es als Team hinschaffen können. Ich freue mich einfach auch, mein Team so selbstständig gecoacht zu haben, dass sie ihren Job zu 100 Prozent erfüllen.

Was ist dein Erfolgsrezept im Job?

Humor zählt definitiv zu meinen Lieblingsmomenten im Job. Beispielsweise bin ich unfassbar schlecht bei Sprichwörtern. Mein Team zieht mich gern damit auf, weil ich es einfach nicht richtig hinbekomme. Da sind zum Beispiel die Sprichwörter 'Wie ein Elefant im Porzellanladen' und 'Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen'. Was sage ich im Meeting? Ich falle mit dem Elefanten ins Glashaus. Meine Kolleg*innen haben mir nun ein Poster mit dem Spruch drauf geschenkt, das jetzt an meinem Rechner hängt. Gute Laune ist für mich das A und O.

Andere Geschichten

Erfolg selbst in der Hand

Wer: Julia Preußer
Deine Position: Account-/Corporation Managerin

Geschichte lesen

Immer besser werden

Wer: Max Niesing
Deine Position: Associate Business Manager

Geschichte lesen

Sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten

Wer: Kiamil Sali
Deine Position: Corporate Consultant

Geschichte lesen